Und weil das so ist, ist nach über 35 Jahren im Amt eine
mittlere Dienstplanänderung angedacht:
ab SEPTEMBER freuen wir uns jeweils am
DONNERSTAG, FREITAG und SAMSTAG
auf euch und die restlichen Tage auf ein wenig mehr Privatleben.
Sollte es uns zwischendurch jucken, weil wir uns daran erst gewöhnen müssen, sind kurzfristig anberaumte Therapie - Veranstaltungen nicht auszuschließen.

Das heißt, ...einige Schweinderl aus Oberösterreich können
ein paar Tage länger glücklich sein, die Marktstandler haben minimal weniger Publikum für extraklasse Morgenschmähs
und der Bäckermeister muss sich mit dem Teig und Schreiben von „Baguette“ nicht mehr so oft plagen.
Dafür freuen sich das Enkerl und die Großeltern auf den Spielplatz.
Von Donnerstag bis Samstag erzählen wir euch dann alles,
was ihr nie wissen wolltet und sind neugierig auf eure
Gschichtln.
Freilich können weiterhin Peppi seinen Geburtstag und Helga ihre Scheidung begießen, Kevin und Kimberley ihre
Namenstage oder sonstwas bei uns feiern.
Für Freunde der besten Musiken des Planeten gibt es auch zukünftig Konzerte wie bisher, auch außertourlich; schließlich werden wir im amerikanischen Downbeat – quasi Mutter aller Jazzmagazine – unter den wichtigsten 190 Clubs gelistet.
Und wenn dann fallweise Frau Gerti Klassiker aus dem Tomatl-Fundus oder einen Topf Sarma oder Erdäpfelgulasch auftischt, sollte man sich das eher nicht entgehen lassen, also entweder für den Newsletter oder bei FB angemeldet sein.





36 Jahre am Platz und kein einziges Snowboard verkauft!!